Prädiktive Analytik und sicherer Batterietransport für eine zirkuläre Wertschöpfungskette

Location Berlin (Hagelberger Str. 53-54, 1. Hinterhof, 2. Stock, Tür rechts)
Quelle: Transformations-HUB Wertschöpfungskette Batterie

Die Batterieindustrie steht entlang der gesamten Wertschöpfungskette vor Herausforderungen hinsichtlich Sicherheit, Effizienz und Nachhaltigkeit. Batterien werden in mehr und mehr Anwendungen eingesetzt - von Elektrofahrzeugen bis hin zu stationären Energiespeichersystemen. Auch im Sinne der Kreislaufwirtschaft ist es notwendig, dass dabei Fragen der Sicherheit und des Transports adressiert werden.

Der TraWeBa-Konsortialpartner Circular Valley, veranstaltet gemeinsam mit dem HDI Th!nx IIoT Campus ein Networking-Event, um Experten aus der Batterieindustrie zusammenzubringen. Dabei werden relevante Themen wie Batteriesicherheit, -intelligenz, -transport, Versicherung, Logistik und die Batterie-Wertschöpfungskette erforscht und diskutiert.

Dieses Event bietet eine einzigartige Gelegenheit für Fachleute, ihr Wissen zu teilen, Best Practices auszutauschen und strategische Partnerschaften zu knüpfen. Ziel ist es, die Batterieindustrie auf ihrem Weg zu einer sicheren, intelligenten und nachhaltigen Zukunft voranzubringen.

 

TraWeBa:

Das Projekt Transformations-HUB Wertschöpfungskette Batterie (TraWeBa) verfolgt das Ziel, Zulieferer in der automobilen Wertschöpfungskette Batterie mit anderen Innovationsträgern zusammenzubringen und sich als Innovationscluster zu vernetzen. Auf dieser Basis wird ein systematisches und nachhaltiges Konzept des Wissens- und Technologietransfers in den Bereichen Batteriechemie, Batterieproduktion, Batterierecycling und second use aufgebaut, das es den Unternehmen ermöglicht, sich im Ergebnis für die Umbrüche in der Mobilität von Morgen besser aufzustellen.

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

Zurück zur Eventübersicht

+ + + + + + + - - - - - -