Fünfte Netzwerktagung für digitale berufliche Bildung

Location online (zoom)

Die 5. Netzwerktagung digitale berufliche Bildung bietet vor allem eins: Einen geleiteten Diskussionsraum zu „brennenden“ Themen. Impulsvorträge bringen Sach- und Problemlagen auf den Punkt. Nachfolgend kann diskutiert und sich vernetzt werden, um mittels Synergien gleiche Fragestellungen zu bearbeiten oder für gemeinsame Anträge zusammenzufinden.

1. Wie können gute Projekte in eine (marktorientierte) belastbare Nachnutzung geführt werden? Welche Gelingensbedingungen sind notwendig, um ohne Projektgelder die entwickelten Ergebnisse und Angebote zu verstetigen?

2. Wie können verstärkt aus Arbeitskräften Fachkräfte werden? Welche (erfolgreichen, in der Praxis getesteten) Lösungsansätze bestehen, um benachteiligte Lernende in den Arbeitsmarkt zu überführen? Welchen Forschungs- und Projektrahmen braucht es dafür?

 

Die bundesweit offene Netzwerkveranstaltung richtet sich an Bildungsanbieter, Multiplikator:innen und Interessierte aus Bildung, Wirtschaft und (Bildungs-)Forschung und wird von dem BMBF-Inviteprojekt ComP-ASS organisiert.

Moderiert wird die Online-Tagung von Hilke Domsch, Projektleiterin bei GKZ Freiberg e. V., und Kathleen Essert, Projektmitarbeiterin des Zukunftszentrums Sachsen.

 

Programm

  • Begrüßung und Einleitung
    Hilke Domsch, GKZ Freiberg e. V. und Kathleen Essert, Regionales Zukunftszentrum Sachsen
  • Zwischen Transformation und Fachkräftemangel: Anforderungen an eine zukunftsorientierte Berufsbildung
    Prof. Dr. Hubert Ertl, Forschungsdirektor, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
  • Digitale Navigation durch die berufliche Orientierung und Vorbereitung
    Susanne Enssen, Institut Arbeit und Qualifikation, Universität Duisburg-Essen, Katharina Hähn, mmb Institut – Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung mbH
  • Chancen und Herausforderungen für die Teilnahme an Bildung mit digitalen Medien durch benachteiligte Erwachsene
    Jan Koschorreck & Angelika Gundermann, wissenschaftliche Mitarbeitende, Abteilung „Wissenstransfer“, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V.

Zur Anmeldung

Zurück zur Eventübersicht

+ + + + + + + - - - - - -